Angehörige der Feuerwehr Saffig über 235 Jahre ehrenamtlich im Einsatz

Landrat durfte Kameraden für ihre langjährige Mitgliedschaft ehren

 

Saffig, 10.Januar 2015

Auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Saffig für das Jahr 2014 durfte Wehrführer Dieter Sill neben den zahlreichen Feuerwehrangehörigen auch Landrat Dr. Alexander Saftig und Bürgermeister Klaus Bell begrüßen. Auch der stellvertretende Wehrleiter Jörg Schrömges, Sachbearbeiter Bernd Theisen und Ortsbürgermeister Dirk Rohm waren der Einladung gefolgt.

 

In diesem Jahr standen neben den üblichen Tagesordnungspunkten einige besondere Ehrungen auf dem Programm.

Für jeweils 35 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr erhielten Dieter Sill und Dieter Geil das goldene Feuerwehrehrenzeichen. Herr Saftig würdigte diese Leistung und betonte: "Es ist schön zu sehen, dass hier viele Menschen in ihrer Freizeit für andere Menschen da sind und bereit sind, zu helfen, wenn Not am Mann ist. Wenn man dies dann auch noch über einen so langen Zeitraum macht, dann verdient das eine besondere Anerkennung."

Als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Pellenz ist Herr Bell auch Chef der Feuerwehren. Er durfte im Anschluss eine weitere besondere Ehrung vornehmen. Jörg Schrömges erhielt von ihm das silberne Feuerwehrehrenabzeichen für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst.

Auf stolze 30 Jahre aktiven Feuerwehrdienst darf Peter Jungblut zurückblicken. Hubert und August Iking wurden für ihre 40jährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr geehrt. Auch in der Abteilung Spielmannszug freute man sich, zwei sehr zuverlässige Mitglieder hervorheben zu dürfen. Raphaela Barz und Christina Keßler freuten sich über ihre Ehrung für 15 Jahre aktive Mitgliedschaft.

Sichtlich überrascht zeigte sich Bernd Theisen, als auch er von Dieter Sill eine Urkunde überreicht bekam. Als Sachbearbeiter in der Verbandsgemeinde hat Herr Theisen sich jahrelang um die Belange der Feuerwehren gekümmert und stand mit Rat und Tat zur Seite. Dafür bedankte sich Dieter Sill im Namen der Mannschaft.

 

Auch Beförderungen waren Teil der Tagesordnung. So wurden Michael Sill zum Löschmeister und Martin Schleich zum Oberbrandmeister befördert.

 

Besonders erfreut war Klaus Bell darüber, dass er bei der Saffiger Feuerwehr vier neue Kameraden begrüßen durfte. Arndt Böhm, Rico Schwarz, Tobias Walter und Jürgen Kretzer wurden per Handschlag in die Feuerwehr aufgenommen.

 

Mit den kurzweilig gestalteten Berichten der einzelnen Abteilungen ließ man das Jahr 2014 Revue passieren. Viele Termine standen sowohl bei den Feuerwehrkameraden als auch bei den Spielleuten an. Geprägt wurde das Jahr 2014 durch die vielen nassen Einsätze. Die starken Regenfälle ließen Keller volllaufen und Straßen unter Schlammmassen verschwinden. Erfreulich kurz viel der Bericht des Sicherheitsbeauftragten aus – das fünfte Jahr in Folge musste er keine Unfälle melden.

 

Nach knapp zwei Stunden schloss Dieter Sill die Versammlung und lud die Anwesenden noch zu einem gemütlichen Beisammensein ein.